Neuzustand

Ev. Stadtkirche Michelstadt

Sanierung und Restaurierung

Erbaut um 1461-1507

Epoche Gotik

Gebäudeart Sakralbauten

Der Beginn der Errichtung der evangelischen Stadtkirche in Michelstadt lässt sich auf das Jahr 1461 datieren und schließt mit der Errichtung des Turmes 1537 ab. Der vorwiegend in spätgotischem Architekturstil erbaute Kirchenbau (pseudobasilikale Hallenkirche) weist in Teilen noch karolingische Merkmale der Vorgängerbaus auf. Das Innere enthält zahlreiche Grabdenkmäler und Epitaphien (bildhauerische Werke in verschiedenen Stilen, u. A. Hochmittelalter bis Neugotik) der gräflichen Familie.



MASSNAHMEN

Kern der Sanierungsmaßnahmen an der evangelischen Stadtkirche war die Innenraumsanierung, insbesondere der Dachtragwerke, der Gewölbe, sowie des Turmes. Restauratorische Maßnahmen an den mittelalterlichen Gewölbe- und Wandmalereien, als auch die restauratorische Aufarbeitung der Epitaphien und Ausstattung rundeten die Arbeiten ab.

Bauzeit

2002 bis 2014

Bauherr

Evangelische Stadtkirchengemeinde Michelstadt

Förderung

Land Hessen

Projektleitung

Stephan Kummer
im Architekturbüro Giel, Dieburg


Impressum | Über uns