Ev. Kirche, Sulzbach am Taunus

Sanierung und Restaurierung

Erbaut 1724

Die Evangelische Kirche Sulzbach geht zurück auf eine Holzkirche aus dem 8. Jahrhundert. Im 15. Jahrhundert wurde die Kirche mit der Apsis, die die Freskenmalerei enthält, erweitert. Der Turm lässt sich bereits auf das Jahr 1031 datieren. Während des 30-jährigen Krieges brannte das Kirchenschiff, bis auf die Umfassungswände, völlig aus. Der Wiederaufbau begann 1724. Stilistisch lassen sich zwei Stile aufgrund der unterschiedlichen Bauphasen bestimmen: Das Kirchenschiff enthält eine barocke Gestaltung über zwei Emporen. Besonders raumprägend ist die Orgel. Dem gegenüber steht die romanische und gotische Ausgestaltung in der Kapelle der Apsis. Ziel der Maßnahme ist die umfassende Sanierung und Restaurierung des Innenraums.

Bauzeit

2019 bis 2020

Bauherr

Ev. Kirchengemeinde Sulzbach

Projektleitung

Stephan Kummer


Impressum | Kontakt